Wie werde ich DKB-Mitglied?

Als Dachorganisation ist die direkte Mitgliedschaft im DKB nicht möglich, Mitglieder sind die Landesverbände, und hierüber ist das mittelbare Mitglied im DKB eingebunden.

Hierbei gibt es zwei Varianten der Beitrittsmöglichkeit:

1. Als Interessierter treten Sie einem Verein in Ihrer näheren Umgebung bei, der seinerseits wiederum einem Landesverband angeschlossen ist.

Über diesen Weg

Verein – LV

ist eine Mitgliedschaft am einfachsten.

Der Verein kümmert sich um die Beitragsabführung und die Ringbestellung.

Die Vorzüge sind der persönliche Kontakt zu Gleichgesinnten und der Austausch von fachlichen Belangen im eigenen Umfeld.

Die Liste „Mitglieder des DKB“ zeigt Ihnen 32 Möglichkeiten der regionalen Verbände. Haben Sie den LV für Ihr Gebiet gefunden, können Sie dort erfahren, welches der für sie nächst gelegene Verein ist.

Vielfach jedoch ist nicht unbedingt gewünscht, einem örtlichen Verein anzugehören. Dabei ist die Entfernung oft einer der wesentlichen Gründe gegen diese Form der Mitgliedschaft

Für diesen speziellen Fall bieten die meisten LV die so genannte ‚Einzelmitgliedschaft’ an. Der Züchter wird zwar in einem „Verein der Einzelmitglieder“ geführt, es entfallen aber die Versammlungs- und anderen Termine.

Diese Vereine tragen meist die Vereinsnummer 99.

Wie meldet man sich nun an?
Sie suchen sich den LV Ihrer Region aus und drucken bitte dessen Anmeldeformular aus.

Auf diesem Formular ist vermerkt, an wen dieser Antrag zu senden ist.

Auch die Höhe des zu entrichtenden Jahresbeitrags ist darauf zu sehen.

Egal, für welche Form der Mitgliedschaft Sie sich entscheiden, Sie sind damit natürlich automatisch Mitglied dieses LV (Vereins) und des DKB.

In allen Fällen ist auch der Bezug unseres Fachorgans „Der Vogelfreund“ in diesem Beitrag enthalten. Die zum Bezug benötigten Daten werden über den Vereins- und LV-Kassierer über den Bundesvorstand an den Herausgeber der Fachzeitschrift gemeldet, der Versand geschieht danach automatisch.

 

Jedes  derart einbezogene (mittelbare) Mitglied ist Darüber hinaus zum Bezug von geschlossenen DKB-Ringen berechtigt und darf sowohl an der jährlich stattfindenden Landesverbandsmeisterschaft des jeweiligen LV, als auch an der Deutschen Meisterschaft des DKB teilnehmen.